Sie sind hier:

Energiesparlampen: Welche Vorteile haben sie?

...

Energiesparlampen: Welche Vorteile haben sie?

30.04.2012, 11:47 Uhr | nb (CF)

Wenn es um die Senkung von Stromverbraucht geht, ist die gute alte Energiesparlampe noch immer eine naheliegende Lösung. Obwohl die Umweltverträglichkeit weiterhin fraglich ist, bieten Leuchtmittel dieser Art viele Vorteile.

Lange Lebensdauer ist der größte Vorteil

In Zeiten immer höherer Strompreise erleben Energiesparlampen sowohl im privaten als auch geschäftlichen Bereich einen reißenden Absatz. Es steht außer Frage, dass eine moderne Energiesparlampe mit einem integrierten elektronischen Vorschaltgerät eine deutlich längere Lebensdauer erreicht als die herkömmliche Glühleuchte. Die Herstellerangaben rangieren dabei zwischen 6.000 und 12.000 Betriebsstunden. Zum Vergleich: Eine gewöhnliche Glühlampe arbeitet nur 1.000 Stunden. Es ist jedoch zutreffend, dass sich die Lebensdauer von Energiesparlampen durch ein häufiges Ein- und Ausschalten verkürzen kann. Allerdings haben die Hersteller diesbezüglich nachgerüstet und den Effekt bei der neuesten Produktgeneration zumindest abgeschwächt. Selbst wenn man die Auswirkung durch eine häufige Inbetriebnahme einrechnet, landen durchschnittliche Energiesparlampen noch immer bei rund 5.000 Betriebsstunden und übertreffen herkömmliche Lampen um ein Vielfaches. Schließlich ist anzumerken, dass die Produktbandbreite in dieser Abteilung mittlerweile deutlich zugenommen hat: Heute gibt es Energiesparlampen in allen Formen und Größen.

Umweltverträglichkeit wurde inzwischen verbessert

Grundsätzlich ist festzustellen, dass jede Energiesparlampe von billig bis premium eine Energieeinsparung erreicht. Selbst wenn man es ganz genau nimmt und den erhöhten Energieaufwand für die Herstellung solcher Leuchtmittel einberechnet, steht unter dem Strich noch immer ein energetisches Plus. Produkte mit dem besagten Vorschaltgerät treiben die Vorteile auf die Spitze: So sind sie für 500.000 Ein- und Ausschaltzyklen (oder mehr) gerüstet und haben deutlich weniger Eigenverluste, was den Stromverbrauch am Ende des Tages nochmals reduziert. Diesen Vorteilen steht nach wie vor das Problem der Umweltverträglichkeit gegenüber: Vor allem das giftige Quecksilber ist noch immer ein Reizthema bei den Umweltschützern, auch wenn mittlerweile Energiesparlampen mit einem reduzierten Anteil auf dem Markt sind.  

Quelle: nb (CF)


© Ströer Digital Publishing GmbH 2017

Anzeige
shopping-portal