Sie sind hier:

Erste Elektrofähre der Welt ist im Einsatz

...

Erste Elektrofähre der Welt ist im Einsatz

21.04.2015, 09:54 Uhr | feelgreen.de

Die Batterie der E-Fähre kann innerhalb von zehn Minuten wieder aufgeladen werden. (Quelle: Norled)

Die Batterie der E-Fähre kann innerhalb von zehn Minuten wieder aufgeladen werden. (Quelle: Norled)

Die weltweit erste elektrisch betriebene Fähre ist in Betrieb. Das Schiff verkehrt seit Kurzem auf dem Sognefjord in Fjordnorwegen. Sie belegt, welches Potenzial Elektroschiffe für den Fährverkehr haben.

Die Autofähre des Transportunternehmens Norled pendelt zwischen den Häfen Lavik und Oppedal. Der 80 Meter lange Aluminium-Katamaran bietet Platz für 120 Pkw und 360 Passagiere und wiegt nur halb so viel wie eine gleich große Fähre mit Dieselmotor mit 1500 kW/2040 PS. Die zwei Motoren der Fähre, die zum Antrieb der Schiffsschrauben benötigt werden, beziehen den Strom dafür von je einer Batterie mit einer Leistung von 800 kW/1088 PS und einem Gewicht von zehn Tonnen.

Und darin steckt die große Innovation: Die Batterien können nach 20-minütiger Überfahrt während der Liegezeit in beiden Häfen in nur zehn Minuten wieder aufgeladen werden. Einem Bericht der "Wirtschaftswoche Green" zufolge könnten Elektrofähren mit der heute verfügbaren Technologie jede Strecke von bis zu einer halben Stunde Fahrtzeit bewältigen. Damit ließen sich Tausende Tonnen CO2 und Millionen Liter Schiffsdiesel einsparen.

Norwegen leistet Pionierarbeit

Design und Technik der Fähre haben das deutsche Industrieunternehmen Siemens und die norwegische Werft Fjellstrand im Auftrag von Norled entwickelt. Auslöser für den innovativen Schiffsneubau war eine Ausschreibung des norwegischen Verkehrsministeriums. Gewünscht war eine Autofähre mit einem umweltfreundlichen Antriebssystem, die auf der Linie Lavik-Oppedal zum Einsatz kommen sollte. Die erfolgreiche Entwicklung des emissionsfreien Elektro-Antriebssystems wurde mit einer Lizenzvergabe bis zum Jahr 2025 belohnt.

Norwegen bezieht seine Stromversorgung zu 100 Prozent aus eigener Wasserkraft. Im Bereich umweltbewusster Schiffsantriebssysteme halten norwegische Reedereien ebenfalls eine Spitzenposition. So werden unter anderem zahlreiche Fährschiffe im innernorwegischen Insel- und Fjordverkehr sowie zwei Kreuzfahrt-Fährschiffe im Linienverkehr nach Dänemark mit Flüssiggas betrieben.

Quelle: feelgreen.de


© Ströer Digital Publishing GmbH 2017

Anzeige
shopping-portal