Sie sind hier:

Fair und lässig: Green Fashion von Alma und Lovis;

...

Faire Mode von Alma und Lovis

28.09.2011, 15:50 Uhr | Magdalena Tischer/Bettina Taylor, feelgreen.de

Öko ist langweilig? Das Modelabel Alma und Lovis beweist das Gegenteil. (Quelle: Alma and Lovis)

Öko ist langweilig? Das Modelabel Alma und Lovis beweist das Gegenteil. (Quelle: Alma and Lovis)

Öko ist langweilig? Das Modelabel Alma und Lovis beweist das Gegenteil und zeigt, wie feminin und lässig Mode aus Seide, Hanf und Bio-Baumwolle sein kann.

Mit ökologisch korrekter Mode am Puls der Zeit

Zu den klassischen Fashionmetropolen wie New York und Mailand gehört Castrop-Rauxel sicher nicht - trotzdem spielt sich in dieser Stadt eine spannende modische Entwicklung ab. Castrop-Rauxel ist das Zuhause eines kreativen Modelabels. Alma und Lovis sind mit ihrer Firmenphilosophie am Puls der Zeit, ökologisch korrekte Mode hat inzwischen auch die Laufstege der großen Fashionwelt erobert. Die erste Kollektion des jungen Labels zeigt wunderbar entspannte Teile aus zarter Seide, Hanf und Biobaumwolle. Neben den verwendeten Materialien sind das Besondere die vielen kleinen Details und die zarten Drucke der "Limited Art Edition".

Positives Lebensgefühl

Nach eigener Aussage wollen die beiden Gründerinnen des Labels mit ihrer Mode ein "positives Lebensgefühl" vermitteln. Um garantiert nachhaltig zu arbeiten, achten sie darauf, dass ihre Kollektion nur in Deutschland und angrenzenden EU-Ländern hergestellt wird. Gemeinsam begleiten die beiden die Produktion und sorgen dafür, dass faire Löhne gezahlt werden, die Mode aber trotzdem nicht unbezahlbar wird.

Hinter dem Modelabel stehen Elke Schilling und Heike Pütthoff. Sie kennen sich seit ihrem Modestudium und waren beide lange in der Modebranche tätig. Jetzt haben sie sich ihren Traum von etwas Eigenem mit Alma & Lovis verwirklicht. Der Name verkörpert ihr Konzept. Alma steht für Mutter Natur und somit die Nachhaltigkeit der Mode. Lovis ist eine Kämpferin und symbolisiert die Antriebskraft, neue und andere Ideen umzusetzen.

Öko-Schick statt Jutesack

Ökologisch korrekte und faire Mode ist schon lange mehr als der früher allseits bekannte Jutesack. Inzwischen gibt es immer mehr modische und feminine Bekleidung mit ökologischem Hintergrund. Dass Green Fashion schick und trendbewusst sein kann, beweist auch Alma & Lovis. Den geringen Aufpreis für die faire Mode sollte schon drin sein, wenn sicher ist, dass es für eine gute Sache ist. Dank dem zeitlosen Design und der hochwertigen Verarbeitung bleiben uns die schicken Teile auch wesentlich länger als eine Saison erhalten.

Quelle: Magdalena Tischer/Bettina Taylor, feelgreen.de


© Deutsche Telekom AG 2014

Anzeige