Sie sind hier:

Grüner Wohnen: Öko-Möbel sind voll im Trend

...

Öko-Möbel und Wohnaccessoires: Grün ist Trend

28.09.2011, 12:17 Uhr | mt, feelgreen.de

Der Landhausstil ist nach wie vor Trend. (Quelle: Bloomingville)

Der Landhausstil ist nach wie vor Trend. (Quelle: Bloomingville)

Wer seine vier Wände liebevoll und individuell gestaltet, fühlt sich wohl und kann so richtig entspannen. Dahin geht auch der Trend: Einrichtung wird persönlicher- und ökologischer. In dieser Saison ist in Sachen Wohntrends alles erlaubt – je individueller, desto besser. Traditioneller Landhaus-Stil wird mit modernem Minimalismus kombiniert und wer möchte, stellt die Badewanne ins Wohnzimmer. Doch immer häufiger soll Einrichtung nicht nur individuell, sondern auch umweltverträglich hergestellt sein.

Öko-Möbel sind im Trend

Bio-Lebensmittel haben schon lange Einzug in unseren Kühlschrank gehalten, unsere Haut verwöhnen wir mit tierversuchsfreier Bio-Kosmetik. Nun klopft der Ökotrend auch in punkto Einrichtung bei uns an. Das neue Wohnprinzip heißt "Cradle to Cradle". Bei diesem Prinzip sollen möglichst alle Rohstoffe, die für Möbel und Wohnaccessoires verwendet wurden, recycelbar sein und wieder nachwachsen können. Auch Metall- und Plastikgegenstände werden nach dem Ende ihrer ursprünglichen Verwendung wieder aufgearbeitet und für neue Möbel genutzt.

Qualität lohnt sich - auch für den Geldbeutel

Designer setzen aber nicht nur auf Recycling, sondern auch auf Qualität. Die Investition in langlebige Möbel lohnt sich - auf Dauer schonen sie Geldbeutel und Rohstoffe zugleich. Gerade massive Holzmöbel überstehen im Gegensatz zur günstigeren Pressspan-Ausführung mehrere Umzüge unbeschadet und bleiben so länger erhalten. Für die Materialien unser Wohnaccessoires heißt es also „back to the roots“. Holzmöbel und naturbelassene Materialien wie Leder und Stein zieren das Heim. Die alte Massivholzkommode von Oma kann somit wieder aus dem Keller geholt werden. Die Wohnaccessoires verbreiten mit runden Formen und Naturfarben wie Rotbraun oder Ocker ein entspanntes Flair in den vier Wänden. Öko ist somit nicht nur gut für die Umwelt, sondern auch für die Seele.

Kreativität bei Öko-Möbeln ist gefragt

Wie in der letzten Saison auch, bleibt der Landhaus-Stil voll im Trend. Hier schaffen kleine Möbel romantische Gemütlichkeit. Urlaubssouvenirs oder sogar antiker Oma-Kitsch sind erlaubt. Verspielt soll es sein! Bei den Farben wird es bunt und schlicht zugleich. Kissen in knalligen Farben motzen zum Beispiel die weiße Couch auf. Das sorgt für gute Laune und macht das Ambiente noch interessanter. Wer sich bewusst einrichten will, kann gerade bei Neukäufen auf die Ökobilanz von Möbeln und Wohnaccesoires achten und sich etwa in Online-Shops mit grünen Accessoires eindecken.

Quelle: mt, feelgreen.de


© Ströer Digital Publishing GmbH 2017

Anzeige
shopping-portal