Sie sind hier:

Handy, Notebook und Co.: Die umwelt(un)freundlichsten Geräte

...

Die umwelt(un)freundlichsten Geräte

28.09.2011, 02:00 Uhr | vb, feelgreen.de

Neue Geräte sind meist auch umweltfreundlicher. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Neue Geräte sind meist auch umweltfreundlicher. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Wer wissen will, ob sein Elektronikhaushalt in Sachen Produktion, Fertigung und Verbrauch zu den Umweltsündern gehört, kommt um das "Elektronik-Ranking" von Greenpeace nicht herum. Die Umweltschutzorganisation veröffentlicht die Liste im Jahrestakt. Aufgeführt sind besonders empfehlenswerte Geräte und solche, um die umweltbewusste Käufer besser einen großen Bogen machen. Wir stellen die Tops und Flops in einer Foto-Show vor.

Das Ranking bewertet Notebooks, Netbooks, Monitore, Handys, Smartphones, TV-Geräte, Spielkonsolen und stationäre Rechner. Getestet wird dabei nicht nur der Stromverbrauch, sondern auch, ob bei der Produktion gefährliche Chemikalien wie Phthalate, Beryllium und Antimon verwendet werden und wie sauber die Geräte zu entsorgen sind. Vor allem auf die verantwortungsbewusste Rücknahme und Entsorgung alter Geräte durch die Unternehmen wird hingewiesen. Denn längst nicht alle der getesteten Hightech-Produkte werden etwa aus recyclebarem Kunststoff gefertigt. Gefordert wird, dass Geräte langlebig sind, die Produktion Mensch und Umwelt nicht beeinträchtigt und die Verwertung ohne Verschmutzung stattfindet.

Apple und Philipps nicht dabei

Das Ranking existiert seit 2008 und ist in seiner Art weiterhin einzigartig. Obwohl Unternehmen von Greenpeace zur Teilnahme eingeladen werden, kommen immer wieder Absagen: Im Ranking des aktuellen Jahres haben etwa Apple und Philipps nicht mitgemacht. Auf der englischsprachigen Greenpeace-Seite ist zudem der "Guide to Greener Electronics" zu finden, bei dem vollständige Unternehmen statt einzelner Produkte bewertet werden. Seit Jahren hält Nokia hier den ersten Platz - und Nintendo den letzten. Denn der japanische Konzern, der hierzulande für die Produkte Wii und DS bekannt ist, weigert sich, Daten über die Produktion seiner Geräte herauszugeben. Schade, schließlich sind die Videospielkonsolen von Nintendo gegenüber allen Konkurrenzprodukten am stromsparendsten.

Quelle: vb, feelgreen.de


© Ströer Digital Publishing GmbH 2017

Anzeige
shopping-portal