Sie sind hier:

Minikraftwerke: Energiewende für zu Hause

...

Minikraftwerke: Energiewende für zu Hause

27.08.2012, 11:01 Uhr | jb (CF)

Eigene Mini-Heizkraftwerke liefern Privathäusern umweltfreundliche Energie - von zu Hause für zu Hause. Minikraftwerke lohnen sich jedoch nicht für alle Hauseigentümer gleichermaßen.

Kosten sparen und Klima schonen

Das Minikraftwerk für zu Hause hat für Nutzer den Vorteil, dass Strom- und Wärmeerzeugung am selben Ort stattfinden. Dieses Prinzip heißt Kraft-Wärme-Kopplung (KWK). Indem die bei der Stromerzeugung entstehende Wärme direkt vor Ort verbraucht wird, geht weniger Energie verloren. Das schont das Klima und auch den Geldbeutel. "Focus Online" zitiert Expertenschätzungen, wonach ein Privathaushalt mit einem Minikraftwerk 30 bis 40 Prozent an Energiekosten einsparen kann. Auch die CO2-Emission verringert sich deutlich.

Energie auch für Einfamilienhäuser

Der Markt für Minikraftwerke wächst seit einigen Jahren kontinuierlich. Mittlerweile bieten auch die großen Energieversorger in Kooperation mit Heizungsbaubetrieben häufig die Kraftwerke für zu Hause an. Auch für Einfamilienhäuser sind passende Anlagen erhältlich, die eine Heizleistung von rund 20 Kilowatt erbringen. Die Anschaffungskosten sind jedoch mit 10.000 bis 20.000 Euro relativ hoch. Eine Untersuchung zeigt, dass Kraftwerke für zu Hause umso rentabler sind, je größer die Anlage und damit auch die Leistung ist. In Mehrfamilienhäusern, bei denen sich mehrere Parteien die Kosten teilen, haben sich diese schneller amortisiert.

Bund und Netzbetreiber fördern Minikraftwerke

Laut Gesetz sind die Netzbetreiber zu einer Förderung der Minikraftwerke verpflichtet. So erhalten die Besitzer der Anlagen etwa Zuschläge auf den produzierten Strom und zusätzlich eine Vergütung, wenn sie die Energie ins Netz einspeisen. Die Netzbetreiber müssen dem Anlagenbesitzer auch die Kosten erstatten, die sie sparen, weil sie den Strom nicht über ihre Leitungen zu ihm transportieren müssen. Seit dem 1. April 2012 fördert auch der Bund unter bestimmten Bedingungen den Einbau der Minikraftwerke mit einem Zuschuss.

Quelle: jb (CF)


© Ströer Digital Publishing GmbH 2017

Anzeige
shopping-portal