Sie sind hier:

Umfrage: Verbraucher wollen für tierfreundliche Produkte mehr zahlen

...

Mehr Geld für tierfreundliche Milchprodukte

14.02.2012, 18:10 Uhr | dpa

Verbraucher wären freiwillig bereit, für Milchprodukte aus guter Tierhaltung mehr Geld zu zahlen. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Verbraucher wären freiwillig bereit, für Milchprodukte aus guter Tierhaltung mehr Geld zu zahlen. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Milch, Käse, Butter - ohne diese Milchprodukte können sich die meisten Leute ihr Leben nicht vorstellen. Klettern die Preise solcher Waren nach oben, sind die Proteste daher meistens groß. Die Überraschung: Gibt es triftige Gründe, nehmen die Verbraucher eine Preiserhöhung auch mal in Kauf oder wären sogar freiwillig bereit, mehr zu bezahlen.

Mehr Geld für fairere Bedingungen

Viele Kunden würden laut einer Umfrage des Meinungsforschungsinstituts YouGov mehr für Milchprodukte zahlen, wenn damit besondere Tierhaltungsstandards garantiert wären. Preiserhöhungen dafür in Kauf zu nehmen, können sich 42 Prozent der Bundesbürger "bestimmt" vorstellen, "wahrscheinlich" wäre das für weitere 27 Prozent, wie die Umfrage ergab. Für "fairere Preise" für die Bauern wären dazu demnach 28 Prozent "bestimmt" und 29 Prozent "wahrscheinlich" bereit. Den Preis finden bei Milch- und Molkereiprodukten 78 Prozent wichtig.

Artgerechte Tierhaltung ebenfalls wichtig

Eine artgerechte Tierhaltung halten laut der Umfrage 76 Prozent der Deutschen für eher oder sehr wichtig, die Herkunft 71 Prozent, Bio-Siegel 44 Prozent. Wert auf die Marke legen demnach 42 Prozent. Für die Studie wurden den Angaben zufolge Mitte Februar 1055 Menschen ab 18 Jahre befragt.

 

Quelle: dpa


© Ströer Digital Publishing GmbH 2017

Anzeige
shopping-portal