Sie sind hier:

Bodenbelag aus Kokos: Umweltfreundlicher Blickfang

...

Bodenbelag aus Kokos: Umweltfreundlicher Blickfang

30.04.2012, 11:50 Uhr | sk (CF)

Die Kokospalme kann weitaus mehr als nur Süßigkeiten: Bodenbelag aus Kokos ist nicht nur umweltfreundlich, sondern auch ein ziemlich unkonventioneller Blickfang.

Kokosnussfasern als Grundlage

Umweltfreundliche Bodenbeläge liegen als Teil eines ganzheitlichen, ökologisch sinnvollen Wohnkonzepts voll im Trend. Die Kokospalme, die den meisten von uns durch kleine Naschereien oder Kokosmilch bekannt sein dürfte, kann hier behilflich sein: Eines der zahlreichen Nebenprodukte ist die Kokosfaser, die vor allem bei der Teppichherstellung zur Verwendung kommt. Diese Fasern werden der Kokosnusshülle entnommen und sind ein Restprodukt der Lebensmittelindustrie. Zunächst faulen sie kontrolliert in Tanks oder Sumpfbecken. Im nächsten Schritt erfolgt vor der Weiterverarbeitung die Reinigung und Trocknung.

Umweltfreundliche Farbvielfalt

Ein naturbelassener Bodenbelag aus Kokos erstrahlt in gelblichen bis braunen Tönen, die die Verwandtschaft zur Kokosnuss ganz deutlich an den Tag legen. Wer sich mit diesen Farben nicht anfreunden kann, erhält Kokosboden mittlerweile auch in anderen Naturtönen. Die Hersteller erreichen diese durch schonendes Färben oder Bleichen. In der Regel wird Bodenbelag aus Kokos mit einem Kautschukrücken versehen. Die Herstellung erfolgt in der Flachgewebe- und Velourstechnik, die ein besonders langlebiges Ergebnis sicherstellt. Daneben gibt es auch geflochtene Ausführungen. Da die Kokosfaser ein Naturstoff ist, kann sie sich abhängig von der Feuchtigkeitsaufnahme dehnen und wieder zusammenziehen. Im Hinblick darauf sollte ein Bodenbelag aus Kokos genauso wie andere Naturbodenbeläge fest verklebt werden.

Viele weitere Vorteile

Beim Verlegen haben umweltbewusste Hausherren eine große Auswahl: Neben Matten und Bahnen gibt es mittlerweile auch Kokosfliesen. Ein solcher Bodenbelag eignet sich nicht nur für Privat-, sondern auch Arbeitsbereiche. Das hoch strapazierfähige Material ist schwer entflammbar, bietet sehr gute wärmeisolierende Eigenschaften und ist nicht weniger pflegeleicht als ein herkömmlicher, modern verlegter und versiegelter Boden. Weiterhin ist ein Bodenbelag aus Kokos auch zum Verlegen über Fußbodenheizungen geeignet. 

Quelle: sk (CF)


© Ströer Digital Publishing GmbH 2017

Anzeige
shopping-portal