Sie sind hier:

Gesünder leben durch Bioprodukte: Was ist dran?

...

Gesünder leben durch Bioprodukte: Was ist dran?

14.06.2012, 11:25 Uhr | sc (CF)

Bioprodukte sind nachhaltiger als konventionelle Lebensmittel und zudem auch teurer. Aber stimmt es, dass Sie gesünder leben, wenn Sie sich ausschließlich von Bioprodukten ernähren? Vielleicht ja, weil sie mehr Nährstoffe enthalten als herkömmliche Produkte.

Auch Bioprodukte können ungesund sein

Wenn ein Lebensmittel als "Bio" deklariert wird, umweht es in der Regel ein Hauch von Gesundheit. Wer Bioschokolade isst, könnte daher fälschlicherweise auf den Gedanken kommen, er würde gesünder leben, als wenn er herkömmliche Süßigkeiten essen würde. In diesem Fall lässt sich jedoch ganz klar sagen, dass Snacks oder Süßigkeiten auch in Bioqualität ungesund sind, sofern die ausgewogene Ernährung darunter leidet. Biozucker ist auch nicht weniger schlecht für die Zähne als normaler Zucker.

Enthält Biogemüse wertvollere Nährstoffe?

Was bei Zucker vielleicht noch einleuchtet, sieht bei Gemüse aber ja vielleicht ganz anders aus. Hier könnte das Grünzeug doch vielleicht den einen oder anderen Nährstoff mehr enthalten. Wie die "Zeit" berichtet, haben Studien dieses Vorurteil widerlegt. Auch wenn die Ergebnisse nicht immer eindeutig sind, lässt sich nach aktuellem Stand behaupten, dass der Nährstoffgehalt in konventionell angebautem Gemüse genauso hoch ist, wie in Biogemüse.

Gesünder leben: Die Milch macht's

Einzig die Milch kann derzeit den Bio-Bonus für sich beanspruchen. Eine Studie von Wissenschaftlern aus England und Schweden bescheinigt Biomilch einen höheren Anteil an gesunden Omega-3-Fettsäuren, so die "Zeit". Die sind gesund für das Herz-Kreislauf-System und aufgrund frischerer Futtermittel wie Gras und Heu, wie sie in der ökologischen Landwirtschaft vorgeschrieben sind, besonders zahlreich in Biomilch vorhanden.

Weniger Schadstoffe in Bioprodukten

Das stärkste Argument für Bioprodukte betrifft den Gehalt von Schadstoffen. So stellt das Öko-Monitoring Baden-Württemberg immer wieder fest, dass Bioprodukte fast frei von Pestiziden sind. In konventionell angebautem Obst oder Gemüse lassen sich hingegen häufiger Reste von Pflanzenschutzmitteln feststellen. Ob Sie mit Bioprodukten allerdings gesünder leben, ist umstritten, da sich bisher nicht beweisen lässt, dass diese Rückstände tatsächlich gesundheitsschädlich sind.

Warum dann überhaupt Bio?

Wenn Sie nun aber mit Bioprodukten nur in Ausnahmefällen gesünder leben, lautet die Gretchen-Frage: Lohnt es sich denn überhaupt, Bio einzukaufen? Wenn es um die Tiere und die Umwelt geht, lässt sich die Frage ganz klar mit ja beantworten. Da die Bio-Viehzucht viel strengeren Richtlinien unterliegt, haben die Tiere in der Regel mehr Bewegung, häufiger Auslauf und bedeutend mehr Platz im Stall.

Auch wer auf Nummer sicher gehen will, und möglichst wenig Schadstoffe zu sich nehmen will, kann auf ökologische Produkte zurückgreifen. Für viele ist dieses sicherere Gefühl den höheren Preis wert.

Quelle: sc (CF)


© Ströer Digital Publishing GmbH 2017

Anzeige
shopping-portal