Sie sind hier:

Staatliches Biosiegel - 10 Jahre Öko-Kennzeichnung in Deutschland

...

Staatliches Biosiegel: 10 Jahre Öko-Kennzeichnung in Deutschland

31.10.2011, 12:25 Uhr | ks (CF)

Die Einführung des staatlichen Biosiegels hat bei der Produktkennzeichnung in Deutschland ein neues Zeitalter für Verbraucher eingeläutet. Mittlerweile ist das Siegel bereits zehn Jahre alt.

Das Biosiegel erleichtert den Einkauf

Zuständig für die Vergabe des Biosiegels ist seit zehn Jahren die „Informationsstelle Bio-Siegel“. Sie wiederum gehört zum Bundesministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz. Fast 4.000 deutsche Unternehmen setzen mittlerweile auf die freiwillige Kennzeichnung ihrer Produkte mit dem Gütesiegel. Insgesamt tragen im Jahr 2011 der offiziellen Hmepage biosiegel.de zufolge 63.000 Produkte das Siegel. Während der Lebensmittelmesse ANUGA 2011 wurde das 63.000ste Produkt entsprechend gefeiert. Obwohl es seit Juli 2010 zusätzlich das EU-Bio-Logo gibt, hat auch und gerade das deutsche Biosiegel nach wie vor eine große Bedeutung für Verbraucher, die bewusst einkaufen möchten.

Vorteile der Kennzeichnung für Unternehmen

Die Lebensmittelhersteller können beide Siegel parallel nutzen. Experten stufen das Bio-Siegel als ein wichtiges und effektives Marketinginstrument ein. Schon deshalb, weil das Gütesiegel inzwischen flächendeckend bekannt ist und großes Vertrauen bei den Konsumenten genießt. Deshalb verwundert es nicht, dass sich das deutsche Bundesministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz wie gehabt für das Biosiegel stark macht. Denn nach Ministeriumsangaben ist es nicht nur für Verbraucher als Orientierungshilfe sinnoll, sondern gerade auch für die Vertreter der Wirtschaft profitabel und lohnend, um potentielle Kunden von der Qualität und der nachweislichen Umweltverträglichkeit zu überzeugen. Laut "Focus" loben neben der deutschen Verbraucherschutzministerin Ilse Aigner auch deutsche Verbraucherschützer die Zuverlässigkeit des Biosiegels.

Politiker und Verbraucherschützer zeigen sich überzeugt

Aus Sicht der CSU-Politikerin ist die Kennzeichnung deshalb so sinnvoll, weil Verbraucher bei Produkten nicht auf Hintergrundwissen zu all den anderen Siegeln angewiesen sind. Für das Biosiegel spricht auch, dass heute etwa 87 Prozent der deutschen Konsumenten mit dem sechseckige Biosiegel als Produkt-Hinweis vertraut sind, so der "Focus". Auch in den Augen des Bundesverbandes Verbraucherzentrale ist das Biosiegel des Staates sinnvoll, weil Verbraucher so nicht gezwungen sind, sich mit der Vielzahl der verschiedenen Verpackungs-Hinweise und Siegel auseinanderzusetzen. Selbst bei der Organisation „Foodwatch“ spricht man von einer „Erfolgsgeschichte“, deren Weg der Staat maßgeblich geebnet hat durch die gebotenen Garantien.

Quelle: ks (CF)


© Ströer Digital Publishing GmbH 2017

Anzeige
shopping-portal